Mittwoch, 2. August 2017

Rezension Auf ewig dein: Time School Band 1 von Eva Völler

Auf ewig dein: Time School Band 1



Willkommen in Venedig! Willkommen an der Zeitreise-Akademie! Getarnt als Theater ist dies der Ort, wo eine neue Generation von Zeitreisenden ausgebildet wird. Denn neue Abenteuer warten ...
Anna und Sebastiano sind zurück! Das Traumpaar der Zeitenzauber-Trilogie ist nach vielen bestandenen Abenteuern zu Zeitreiseprofis gereift. Grund genug, um eine eigene Zeitreiseschule in Venedig zu gründen. Dem Ort, wo die Liebe und die Reisen durch die Zeit ihren Anfang fanden.Ihre ersten beiden Novizen sind die verführerische Fatima, ein Haremsmädchen aus dem 13. Jahrhundert, und der draufgängerische Ole, Sohn eines Wikingerhäuptlings. Die erste gemeinsame Mission zum Hofe Heinrichs des Achten gerät aber zum Debakel. Anna und Sebastiano haben alle Hände voll zu tun, ihre Zöglinge zu bändigen, als ein unerwarteter Besucher aus der Zukunft auftaucht und einen grausamen Tribut von Anna fordert: »Opfere deine große Liebe, damit die Zukunft fortbestehen kann!«
Das Cover und der Klappentext haben mich auf dieses Buch aufmerksam gemacht und deswegen hatte ich mich dafür entschieden.
Das Cover gefällt mir sehr gut und des passt auch sehr gut dazu.

Ich muss gestehen, dass ich die vorherigen Bücher von Eva Völler nicht gelesen habe, aber ich dennoch in dieses Buch sehr gut hineingefunden hatte und das von Anfang an. 
Der Schreibstil ist locker, flott und flüssig, aber auch im ersten Drittel sehr mitziehend und spannend. 
Als Leser befinden wir uns zunächst im Jahre 1540, was mir sehr gut gefallen hat, denn es war schon mega spannend, da es ein Attentat auf Lord Wykes geben soll. Dies können sie auch vorerst verhindern, aber es ist alles nicht so gelaufen wie es geplant war. Daher reisen sie mit der Zeitmaschine wieder zurück in die heutige Zeit und nach Venedig. 
Dort geschehen auf einmal merkwürdige Ereignisse und im 2. Drittel war es für mich danach etwas zäh und langatmig.
Das finde ich sehr schade, denn im letzten Drittel wurde es wieder spannend. 

Die Charaktere der Time School sind alle sehr sympathisch und auch Barnaby habe ich in mein Herz geschlossen. 

Es handelt sich hier um ein aufregendes, aber dennoch für mich persönliches nicht all zu gut aufgebautes Band 1, denn mir fehlten die Hintergrundinformationen zu den Charakteren. Daher würde ich empfehlen, auch wenn man in das Buch von Anfang an gut hineinkommt, dass man dennoch die vorherigen Bände lesen sollte. 

Auch nicht so schön fand ich das hin und her zwischen Anna und Sebastiano und war teilweise auch verwirrend. 
"Ein Fantasy-Jugendbuch mit winzigen Schwächen, aber dennoch Hoffnung auf mehr Spannung und Ausbau der Charaktere und Handlungen im nächsten Band. Lesenswert und fantasiereich."





1 Kommentar:

  1. Ahoy Manu,

    vor etwa zwei Jahren habe ich die Zeitenzauber- Trilogie gelesen und ziemlich geliebt, sodass ich mich riesig über die Rückkehr von Anna & Sebastiano gefreut habe...

    Und enttäuscht hat mich das Buch nicht! Klar, es war wenig überraschend oder ungewöhnlich, aber ein toller Schmöker und angenehm zu lesen ♥

    Ich lasse dann mal frech meinen Link und sonnige Grüße da, Mary <3

    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2017/08/time-school-auf-ewig-dein.html

    AntwortenLöschen