Donnerstag, 7. September 2017

Kalli Wermaus: Das goldene Kalb von I.L.Krauß

Kalli Wermaus: Das goldene Kalb

von I.L.Krauß


Ein Junge, der sich in jeder Vollmondnacht in eine Maus verwandelt, entdeckt die magische Welt und gerät dabei in den alten Kampf zwischen Gut und Böse."Du spürst es auch, nicht wahr?", wisperte die Wermaus. Kalli begann zu zittern. Furcht stieg in ihm auf. "Ja, Kalli, so wird es sein, wenn ein goldenes Kalb gewaltsam stirbt ..."Kalli lebt mit seiner Familie auf einem idyllischen Bauernhof. Eigentlich ist er ein ganz normaler Junge. Bis ihn eines Abends die Wermaus beißt und er sich fortan in jeder Vollmondnacht selbst in eine Maus verwandelt! Er bekommt den Auftrag, die goldenen Kälber zu finden. Doch auf der Suche nach den wertvollen magischen Wesen stößt er auf ein altes Familiengeheimnis, und die Grenzen zwischen seiner Welt und dem magischen Reich beginnen zu verschwimmen. Kalli findet neue Freunde und Verbündete. Noch ahnt er nicht, wie gefährlich seine Widersacher, die seelenlosen Schattenwesen, tatsächlich sind ...Ein Junge und seine Schwester stemmen sich gegen das Böse, widersetzen sich Angst und Terror, selbst dann, als ihnen niemand mehr glaubt. Ein fantastisches Abenteuer ab 9 Jahren

Das Cover ist einfach wunderschön und passt hervorragend zum Titel und des Romans. Der Klappentext machte mich dann sehr neugierig auf das Buch und daher musste ich es einfach haben.

Auch wenn es sich hier um einen Fantasyroman für Kinder handelt, habe ich als Erwachsener dieses Buch genossen und mit einer Freude gelesen.
Der Schreibstil von Irene ist fesselnd, locker und flott. Die Schrift für Kinder sehr gut geeignet und die Illustrationen im Buch toll.

Die Sprache ist sehr leicht verständlich und die Autorin konnte mich in eine wunderbare Welt entführen, denn die Orte und Figuren sind hier deutlich erklärt, dass ich mir Kallis Welt bildlich vorstellen konnte.

Kalli und seine Schwester habe ich in mein Herz geschlossen, aber Kalli sogar noch ein wenig mehr. Die beiden Charaktere sind einfach wunderbar. Vielleicht sollte man Kindern doch mehr glauben ;)
Das Kalli das Herz am rechten Fleck hat, wurde mir sehr schnell klar. Er und seine Schwester müssen sich gegen so vieles stellen. OB sie es auch schaffen werden?

Der Spannungsbogen ist von Anfang an gegeben und steigert sich bis zum Ende hin, was mir besonders gut gefallen hat.

Ich hoffe sehr, dass es eine Fortsetzung geben wird, denn Kalli verdient es, mehr Abenteuer zu erleben.
"Ein wunderschöner, zauberhafter Fantasyroman für Kinder und Erwachsene. Verständlich und leicht zu lesen. Liebenswürdige Hauptcharaktere. Absolute Leseempfehlung und Highlight 2017 für mich im Genre Fantasyroman für Kinder."






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen