Montag, 9. Oktober 2017

Die Supermamas - Windeln wechseln und Welt retten von Tina Skupin

Die Supermamas - Windeln wechseln und Welt retten 

von Tina Skupin 

So hat sich Maira das Leben als frischgebackene Mutter nicht vorgestellt: Windeln wechseln, Hausarbeit, immer neue Ausreden von ihrem Mann. Und Fliegen muss sie auch noch lernen. Ja, fliegen! Seit ihrer Entbindung kann Maira das nämlich. Nur mit dem Steuern und Landen hapert es noch, ganz abgesehen von kreuzenden Flugzeugen. Glücklicherweise gibt es noch weitere Supermamas. Gemeinsam bewältigen sie die Hindernisse des Alltags, von Tragetuch binden bis Monster jagen. Doch können sie Maira bei ihrer zerbrechenden Ehe helfen? Und was hat es mit den verschwundenen Supermamas auf sich? Sind die wirklich nach Bielefeld gezogen?
Das Cover ist ja Geschmacksache, ist aber mal etwas anderes und daher schon wieder gut :)

Der Schreibstil von Tina ist leicht, locker, flott, verständlich und humorvoll, das man ganz gut in die Geschichte hineinfindet und zurechtkommt. Auch als Nicht-Mutter kann man das Buch lesen, denn die Probleme als Mutter sein, kennt man bestimmt von Verwandten, Taufkinder und Co.
Ich musste schon teilweise echt auflachen, denn manche Szenen kamen mir von meiner Schwägerin so bekannt vor, dass dieses Buch schon fast zu realistisch ist :)
Es wird aus der Sicht von Maira erzählt und so konnte ich mich auch gut in Maira hineinversetzen.

Die Protagonisten gefallen mir gut, egal ob Hauptcharakter oder Nebencharakter. Natürlich fühlte ich mich mit Maira am wohlsten.
Die Thematik in dem Buch wurde von der Autorin hochgehoben und mit Humor aufgemotzt, denn sie hat die alltäglichen Probleme einer Mutter mit Superkräften ausgestattet, dass einige Mamas zu Super Mamas werden.
Ich möchte nicht wissen, wie viele Mamas sich das nun wünschen würden, aber für mich sind alle Mamas Superhelden ;)

Das Setting hat mir die Möglichkeit gegeben, mich auch in der Umgebung wohl und zu Recht zu finden. Der Plot ist gut ausgearbeitet, denn man liest mit Freude Seite für Seite, Kapitel für Kapitel, da es dem Leser eine Auszeit des Alltags schenkt.


"Humorvoller Funtasy Roman, der für ein paar Stunden den Alltag vergessen lässt und Mamas Superkräfte gibt. Lesenswert. 

an die Autorin Tina Skupin für die Bereitstellung des Leseexemplars, was jedoch meine ehrliche und persönliche Meinung nicht beeinflusst hat. 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen