Sonntag, 8. Oktober 2017

L(i)ebe lieber ungefährlich: Tims Geständnis von Alica H.White

L(i)ebe lieber ungefährlich: Tims Geständnis

von Alica H. White


Dieser Typ ist brandgefährlich, denkt Lea, als sie Tim das erste Mal begegnet. Seine geheimnisvolle Ausstrahlung weckt in ihr ein verbotenes Verlangen, denn sie ist bereits verlobt. Ihren Traum von der eigenen, kleinen Familie möchte sie um alles in der Welt bewahren. Unglücklicherweise stellt sich Tim als ihr zukünftiger Chef heraus, mit dem sie auch noch intensiv zusammenarbeiten muss. Zwangsläufig kommt sie ihm dadurch näher und verfällt immer mehr seinem Charme. Ihre Gefühle geraten in einen Strudel, der droht, sie hinunterzuziehen, denn Tim ist ein Frauenjäger und behauptet von sich, er könne nicht lieben.
Das Cover gefällt mir durch das harmonische Wirken sehr gut und L(i)ebe lieber ungefährlich ist mein zweites Buch der Autorin.

Ihr Schreibstil, der flott, locker und leicht zu lesen ist, hat mich wieder überzeugt. Der Spannungsbogen war auch wieder sehr gut gegeben und ich habe gut in die Geschichte hineingefunden.

Die Protagonisten sind der Autorin wieder sehr gut gelungen, denn Tim und Lea sind zwei herzerwärmende Charaktere. Tim jedoch hat ein Geheimnis und Lea ist verlobt. Wie wird sich Lea entscheiden? Wird Tim sich Lea anvertrauen können? Werden die Beiden zusammenfinden?

Das Setting und der Plot sind Alica sehr gut gelungen, denn ich konnte mir sowohl die Schauplätze, aber auch die Handlungen realistisch vorstellen.

Am meisten gefallen hat mir, dass die gesamte Geschichte so realistisch ist, dass es schon fast wieder unrealistisch war :D Nein, im Ernst, die Autorin hat hier einen Roman verfasst, der alles zum Greifen nahe bringt und auch wenn ich Tim, Anfangs etwas arrogant fand, hat er sich in mein Herz geschlossen. Die Nebencharaktere haben jedoch auch sehr gut ins Bild, sorry ich meine, Buch, gepasst .

Meiner Meinung nach schreibt Alica H. White sehr herzerwärmende, tiefgründige Romane, die Freude machen, am Lesen und noch einige zeit nachwirken.

"Herzerwärmender, berührender Liebesroman, mit realistischem Setting, Plot und Charaktere, das man den roten nie verliert. Absolute Leseempfehlung."

an die Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars, was jedoch meine ehrliche und persönliche nicht beeinflusst hat.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen