Donnerstag, 12. Oktober 2017

#memorygamelesen Teil 1



Ihr Lieben,

wie ihr bereits vor einiger Zeit gelesen habt, nehme ich bei der Blogger-Aktion von penhaligon #memorygamelesen teil.
Nun habe ich den ersten Abschnitt beendet und wir Blogger haben 3 Fragen gestellt bekommen.
Dann lege ich mal los :)

1.) Stell Dir vor, Du lebst in der Welt von Memory Game. Welchen Fakt aus Deinem Leben würdest Du wieder nachlesen, um ihn auf keinen Fall zu vergessen? 

"Ich würde mir jedes Mal die schönen Erinnerungen mit meiner geliebten Oma nachlesen wollen, um diese auf keinen Fall niemals zu vergessen!"

2.) Wenn Du im Alter von 18 Jahren die Fähigkeiten verlieren würdest, neue Erinnerungen zu schaffen - Was würdest Du vor Deinem 18. Geburtstag noch tun wollen, um Dich für immer daran erinnern zu können?

"Ich würde mir für jedes positives Erlebnis ein Motiv aussuchen und sie mir als ein Gesamtbild als Tattoo stechen lassen und zusätzlich in meinem Tagebuch verewigen."

3.) Liebt Mark Claire wirklich? Ist es überhaupt möglich, ohne Erinnerung zu lieben? 

"Ich denke nicht, dass Mark Claire wirklich liebt, denn würde er es tun, dann würde er anders mit ihr umgehen. Ich glaube aber, dass es sehr wohl möglich ist, ohne Erinnerung lieben zu können, da Liebe keine Erinnerung ist, sondern ein Gefühl. Man fühlt, ob man einen Menschen liebt, mag, nicht mag oder gar hasst." 

Der nächste Abschnitt wird vom 13. bis 20.Oktober gelesen und ich bin schon so gespannt darauf.

Übrigens bei folgenden Blogs könnt ihr ebenfalls weitere Antworten zu den Fragen finden.





 

1 Kommentar:

  1. Huhu,
    erstmal danke für die Übersicht der anderen teilnehmenden Blogs :) Das erspart mir die Hashtag-Suche!
    Die Idee mit den Tattoos finde ich richtig gut, da wäre ich selbst aber nie drauf gekommen.
    Liebe Grüße
    Jasmin
    http://buch-leben.blogspot.de/2017/10/leserunde-memory-game-1.html#more

    AntwortenLöschen