Montag, 9. Oktober 2017

Passion of Kill: Darryl & Nika von Emma Smith

Passion of Kill: Darryl & Nika 

von Emma Smith 



Er ist der Boss des gefährlichsten Mafia-Clans der Ostküste - Sie die unglückliche Tochter seines größten Erzfeindes.
Nika Vulkova hasst ihr Leben. Sie hat zwar alles, was man sich für Geld kaufen kann, aber keine Freunde, kein Familienleben, sie steht ständig unter dem Schutz der Mafiosi. Nika ist wütend auf alles und jeden. Und es trägt nicht unbedingt zu ihrer guten Laune bei, dass ihr Vater sie ungefragt mit dem wohl kaltblütigsten Kerl der Vereinigten Staaten verheiraten will. Einfach so - aber auch mit Kalkül. Denn sein Plan ist, durch die Heirat den Frieden zwischen den beiden Banden zu sichern.Darryl Wood, der zukünftige Ehemann, hat kein Herz, kennt kein Erbarmen. So kennen ihn seine Leute, so fürchten ihn seine Gegner. Ihm ist das nur recht, denn diesen Mythos um seine Person hat er gezielt aufgebaut. Der Deal zwischen ihm und Nikas Vater klang verführerisch: Er bekommt nicht nur die Tochter seines bisherigen Erzfeindes, sondern auch noch die uneingeschränkte Macht über dessen Gebiet, und es gäbe keine Revierkämpfe zwischen den Clans mehr. Doch Darryl hat sich in einem Punkt verrechnet: Nika hat ihren eigenen Kopf ...Die Geschichte ist in sich abgeschlossen.
Das Cover sieht schon mega aus, denn es wirkt düster und gefährlich. Passt ja auch perfekt zum Roman.
Da ich ja bereits Passion of Kill: Rage und Yuna von Sara Rivers gelesen habe, musst natürlich dann auch Darryl und Nika bei mir einziehen.

Der Schreibstil von Emma ist locker, leicht und flott zu lesen, aber vorsichtig, denn sie zieht den Leser in ihren Bann und fesselt dich, da der Spannungsbogen den Leser mitzieht. Die erotischen Szenen kommen nicht zu kurz und der Mafioboss, ja, er ist gefährlich aber auch heiß :D

Die Protagonisten Nika und Darryl sind zwei gut durchdachte Charaktere, mit denen ich mich sofort angefreundet hatte. Die Nebencharaktere jedoch kommen auch nicht zu kurz. Der Vater von Nika verkauft seine Tochter an Darryl, aber warum nur? Wie reagiert Nika und wie kann sie es schaffen, dass Darryl sich ändert?

Das Setting gefällt mir auch wieder sehr gut und ich konnte mir alles bildlich vorstellen. Natürlich waren wir auch wieder zu Gast im Palace of Pain. Insider wissen ja was gemeint ist ;) Neuen Lesern verrate ich es nicht.

Der Plot bzw. die Handlungen, habe mich überzeugt und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, da es sehr spannend und fesselnd war. Bis zum Ende hin, blieb es offen, warum es zu dem Deal gekommen ist, aber man erfährt es. Die erotischen Szenen fand ich prickelnd und realistisch.


"Erneuter fesselnder, erotischer und spannender Liebesroman, der Book of Passion Reihe. Mafiabosse, der eine verkauft seine Tochter an den Anderen, gefolgt von einem sehr guten Spannungsbogen und erotischen Szenen, mit sehr gut ausgedachten Charakteren. Absolut lesenswert."

an die Autorin für das Bereitstellen des Rezensionsexemplars, was jedoch meine ehrliche und persönliche Meinung nicht beeinflusst hat. 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen