23 Dezember 2017

Ganz schön knapp! Vier Rettungsgeschichten für Kinder von Matthias Schneider - Dominco





Preis: €3,99 Ebook, €7,49 TB
Erhältlich als: Ebook, TB,
Seitenanzahl: 72
Veröffentlicht: November 2017
ISBN: 978-3740732325
Genre: Kindergeschichten
Reihe: ---
Verlag: Twenty Six
Amazon


Inhalt

Vier kurzweilige und abenteuerliche Geschichten für Kinder rund um die Themen Gefahr, Mut und Rettung

Anna wird in der Schule gemobbt. Sie zieht sich zurück und verbringt ihre Freizeit nur noch mit ihrem Traumpferd, dem Haflinger-Wallach Hector. Ausgerechnet ihre Gegenspielerin Lena fängt auf demselben Reiterhof mit dem Voltigieren an. Plötzlich verschwindet Hector. Jemand hat ein Loch in den Zaun geschnitten. Lena folgt der Spur ins Moor.

Lara verbringt ihre Ferien auf der Nordseeinsel Amrum. Auf dem Rückweg vom Brötchenholen geht sie kurz zum Meer. Sie findet einen gestrandeten Delfin. Doch es ist noch zu früh. Niemand ist in der Nähe, der ihr helfen könnte. 

Mia und Ben dürfen keine Katze haben. Das Problem löst sich, als eine neue Nachbarin in die Straße zieht. Schnell freundet sich das Geschwisterpaar mit Söckchen, einer neugierigen Katze an. Eines Tages ist sie wie vom Erdboden verschluckt. Mia und Ben werden von der Nachbarin als Detektive engagiert und ermitteln.

Auf einer Fahrradtour erzählt Max‘ Vater von einem Abenteuer aus seiner Kindheit. Vor vielen Jahren fuhr er mit Opa auf einen Krabbenkutter von Dorum aus aufs Meer. Dann schlägt das Wetter um. Ein Seil blockiert die Schiffschraube, der Kutter läuft auf einer Untiefe auf und schlägt leck. Ein Kampf gegen die Zeit beginnt.

Meine Meinung

Es handelt sich hier um ein sehr schönes Büchlein, das vier tolle Rettungsgeschichten für Kinder enthält. Das Cover finde ich schlicht und dennoch einzigartig, aber auch die Illustrationen im Buch sind toll geworden, zwar etwas klein, aber dennoch hilfreich und schön. 

Die Schrift ist angenehm groß, damit die Kinder es sehr gut lesen können und der Schreibstil ist angenehm leicht und locker, in einer kindgerechten Sprache. Die Sätze sind nicht zu lang und machen es einem Kind leicht, den gelesenen Satz zu merken und zu verstehen. 

Der Inhalt:
1.) Der verwirrte Delphin 
"Eine tolle Rettungsaktion von Lara, die zusammen mit ihren Eltern Urlaub auf Amrum verbringt. Eigentlich sollte sie Brötchen für das gemeinsame Frühstück holen, aber sie ist von der Idylle so angetan, dass sie plötzlich beim Strand ist und dort den gestrandeten Delphin sieht. Ein mutiges Mädchen, dass alles andere vergisst, um den Delphi zu retten. Problem ist nur, dass keine andere Menschen am Strand sind und das Handy keinen Empfang hat." 

2.) Das "rote Gold" des Nordens
"Max bekommt von seinem Vater eine Abenteuergeschichte erzählt, die er mit Max Großvater erlebt hat. Eine abenteuerliche Geschichte über Krabben, Seefahrt und Rettung des Kutters." 

3.) Zu hoch hinaus
" Mia & Ben werden von ihrer Nachbarin als Detektive beauftragt, weil die Katze "Söckchen" nicht mehr nach Hause gekommen ist. Die Kinder sind sofort begeistert und machen sich an die Arbeit, aber sie finden Söckchen nirgends. Sie sind traurig und Mia wirft den Ball in ein Gebüsch. Ben holt den Ball und hört ein Miauen, hoch oben auf einem Baum. Sie versuchen es mit der Leiter, aber die ist zu kurz. Der Einzige der helfen könnte, der motzige Nachbar... "

4.) Fotos mit Folgen
"Eine Geschichte zum Thema Mobbing und Fotos im Social Netzwerk. Anna wird wegen eines nicht von ihr geposteten Fotos gemobbt, dass sie mit dem Schulschwarm zeigt. Sie zieht sich immer zurück und begibt sich immer mehr zu ihrem Pflegepferd Hector. Lena, die das ganze mit den Fotos gestartet hat, begibt sich nun aber auch zum Pferdehof, da sie ebenfalls ein Pflegepferd hat. Eines Tages hat Anna keine Lust und bleibt zu Hause und genau an diesem Tag passiert es. Annas Pferd Hector kommt frei und landet im Moor, aber ausgerechnet Lena findet ihn... Ob sie Hector helfen kann und wird?"

Die Charaktere sind sehr realistisch und man kann sie sich bildlich vorstellen, aber auch die Handlungsplätze werden dem Leser gut geschildert. 

Mein Fazit


"Ein wunderschönes und interessantes Büchlein über Rettungsgeschichten für Kinder, mit realistischen Charakteren, leichten und verständlichen Schreibstil, süßen Illustrationen. Absolute Leseempfehlung!"

Vielen lieben Dank

an Matthias Schneider - Dominco für das Bereitstellen des Rezensionsexemplars, das jedoch meine ehrliche und persönliche Meinung nicht beeinflusst hat.


1 Kommentar:

  1. Vielen Dank für die schöne Rezi!
    Viele Grüße aus Norddeutschland
    Matthias Schneider-Dominco

    AntwortenLöschen