Dienstag, 25. Juli 2017

Rezension Unvergessliche Küsse von Anja Hansen, Manuel Hansen

Unvergessliche Küsse

von Anja Hansen und Manuel Hansen



Du möchtest es kaufen? Dann klick auf das Verlags - Logo


Vor 10 Jahren küssten sie sich das erst Mal, aber mehr lief nicht, weil Sebastian einfach abgehauen ist.
Da Elena nun wieder an diesen Moment denkt, schreibst sie ihm eine Nachricht und sie treffen sich nach 10 Jahren wieder. Elena ist anfangs sehr nervös, aber Sebastian tut so, als würde er sich nicht an sie erinnern können
Bei einem Spaziergang kommen sie sich näher aber dieses Mal ist es Elena, die einen Rückzieher macht. Sebastian geht in den Club seines bestens Freundes und sucht sich ein anderes Mädel...
Ob er es wirklich schaffen wird, mit dieser Blondine Sex zu haben? 
Elena geht dann später ebenfalls in den Club und flirtet mit Mike, Sebastians besten Freund, was sie jedoch nicht weiß. Noch nicht. 
Mike fährt sie nach Hause und hat sich in Elena verliebt, aber dann geht sein Handy und Elena erblickt den Namen "Sebastian". Sie verlässt das Auto und läuft in ihre Wohnung... Was muss passieren, damit die Beiden sich endlich näher kommen? Werden sie schaffen irgendwann zueinander zu finden? Und wie wird Sebastian reagieren, wenn er jemals erfahren wird, welchen Beruf Elena hat? 


Das Cover lässt schon erahnen, um welches Genre es in diesem Buch geht und ich finde, dass es sehr gut zur Story passt.

Die beiden Autoren schreiben hier mit einem sehr lockeren, frechen aber erotischen sowie romantischen Stil, dem es dem Leser leicht macht, den Handlungen zu folgen. Geschrieben ist das Buch in den Perspektiven von Elena, Sebastian, Saskia und Mike, jedoch verliert man den Handlungsfaden dabei überhaupt nicht. Persönlich habe ich das Buch in einem durchgelesen, da es mich so gefesselt hatte.

Die Protagonisten Elena, Sebastian, Saskia und Mike, aber auch Simone, sind meiner Meinung nach sehr gut beschrieben und durch die Sichtweise der einzelnen Protagonisten, konnte ich mich sehr gut in die Personen und ihre Gedanken hinein versetzen. 
Auch die Orte wurden wunderbar beschrieben, dass ich mir ein perfektes Kopf-Kino erstellen konnte.

Die Handlungen umfassen Romantik, Erotik, Rache, Sehnsucht, Liebe und Hoffnung, aber auch den Epilog fand ich sehr gut, da man dann auch noch erfährt, wie es mit einigen weiter gegangen ist. Ich hoffe sehr, dass es eine eventuelle Fortsetzung geben wird. Im Übrigen ist auch die Sprache nicht sehr obszön, sondern frech und sexy und die erotischen Szenen sind sehr heiß. 
"Ein sehr erotischer Roman, bei dem es nicht nur um Sex geht, sondern auch um Sehnsucht und Hoffnung. Der Schreibstil leicht, locker und frech mit tollen Protagonisten. Absolute Leseempfehlung."













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen