Freitag, 22. September 2017

Rough - Raue Versuchung von Drucie Anne Taylor

Rough - Raue Versuchung 

von Drucie Anne Taylor 

Die junge Texanerin Camille will nichts Anderes, als in Ruhe zu studieren, doch Delsin Rough, der Frauenschwarm des Colleges, macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Er ist alles, was sie nicht will. Bemüht darum, ihn eigentlich loszuwerden, lässt sie Delsin dennoch immer näher an sich heran, bis das Unvermeidbare passiert. Sie verliebt sich. Allerdings gönnt ihnen nicht jeder diese Beziehung, weshalb Camille sich schon bald gezwungen sieht, vor ihren Gefühlen zu Delsin davon zu laufen. Bloß stellt Delsin eine Versuchung dar, der sie nur schwer widerstehen kann.
Rough ist der erste Teil der New Adult Serie Coral Gables und mein erstes Buch der Autorin Drucie Anne Taylor.

Der Klappentext hatte mich neugierig gemacht und daher entschied ich mich für dieses Buch und meine Erwartungen wurden erfüllt, aber nicht zu 100%.

Der Schreibstil der Autorin ist locker, flott, fließend mit Leidenschaft und Spannung zu lesen. Man kommt relativ schnell mit dem Lesen voran und der Spannungsbogen wird hier ebenfalls gegeben. Am Anfang etwas weniger Spannung, die jedoch von Kapitel zu Kapitel steigt. Jedoch konnte es mich nicht ganz überzeugen, da mir irgendetwas fehlte.

Die Charaktere Camille und Delsin kommen sehr gut dem Leser rüber und auch die Nebencharaktere kommen nicht zu kurz. Camille und Delsin sind mir relativ schnell ans Herz gewachsen, aber sie müssen auch einige Hürden überwinden, denn Neider gibt es ebenfalls. Ob die Beiden dennoch zusammenfinden werden, verrate ich natürlich nicht.

Auch die Handlungsorte konnte ich mir sehr gut bildlich vorstellen und auch die Handlungen selbst, in denen ich mit hinein versetzen konnte.

Geschrieben ist das Buch aus der Sicht von Camille und hat einiges dazu beigetragen, dass ich Camille näher kennenlernen konnte.

"Sehr guter Auftakt dieser Reihe, mit sympathischen Charakteren und einen sehr guten Schreibstil. Lesenswert." 

An den Latos Verlag für das Bereitstellen des Leseexemplars, was jedoch meine ehrliche und persönliche Meinung nicht beeinflusst hat.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen