Freitag, 29. September 2017

Shadow Dragon: Die falsche Prinzessin von Kristin Briana Otts

Shadow Dragon: Die Falsche Prinzessin 

von Kristin Briana Otts 


Vier Königreiche, ein mächtiger Drache und eine mutige Kämpferin: Folge dem Ruf des Shadow Dragon! Als Onna-Bugeisha kennt Kai nur Disziplin und Gehorsam. Das Leben der Kämpferin erfüllt nur einen Zweck: Prinzessin Noriko zu beschützen. Das ändert sich, als Kai nach einem Attentat auf die Prinzessin in deren Rolle schlüpfen muss. Allein in der intriganten Welt der Mächtigen und Reichen, lernt sie nicht nur Prinz Enlai, sondern auch den Drachenhüter Jao kennen. Nur kann sie ihnen wirklich trauen? Und soll sie dem Ruf des sagenumwobenen Shadow Dragon folgen, zu dem sie eine geheimnisvolle Verbindung zu haben scheint?Opulentes Fantasyepos mit fesselnder Lovestory in exotischem, fernöstlichem Setting.www.shadowdragon-buch.de
Im Rahmen einer Leserunde durfte ich dieses tolle Buch lesen. Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht und auch das Cover sprang mir sofort in die Augen.
Nachdem ich das Buch in den Händen gehalten habe, war ich sehr erstaunt, denn der Coverumschlag ist einfach nur WoW. Das Reflektieren der Schuppen und das Wirken des Auges kommt auf dem Bild nicht so richtig rüber wie in echt. 

Der Schreibstil ist so genial, denn er ist locker, flott und spannend zu lesen. Von Anfang an wurde ich in die Geschichte von Kai gezogen und fühlte mich teilweise schon selber als Kai :D 
Die Sprache ist wunderschöne, fantastisch und magisch und die Dialoge wie es sich für Könige und Königinnen gehört. 

Die Charaktere Kai, Aiko und Jao sind meine Lieblingscharaktere geworden. Die anderen Charaktere spielen ebenfalls eine gute Rolle und kommen sehr gut rüber.  Der Shadow Dragon, ja, was hat es nur mit ihm auf sich? Verrate ich nicht, denn lest selbst :D 

Die Umgebung von Mizu und der Kaiserstadt sind umfangreich beschrieben, das ich mich als Leserin sofort nach Mizu versetzt gefühlt hatte. Auch die Prüfungen und weiteren Handlungen im Buch haben mich positiv überrascht. 

Kia, ein Waisenkind, das bei den Onna - Bugeishas aufgenommen wird, mit 6 Jahren ihre Ausbildung zur Kriegerin startet, aufsteigt als Leibwache der Prinzessin Noriko, bis dann...... Fortsetzung im Buch.
Kia, ist eine mutige, tapfere Persönlichkeit, die teilweise durch Geschehnisse unterdrückt fühlt, aber sich dennoch nichts gefallen lässt. 
"Wer hat die Macht, kleine Kai?", flüsterte der Shadow Dragon in meinem Kopf. "Der, der auf dem Thron sitzt, oder der, der das Schwert hält?"
Buch Seite 110


Das Ende ist ein genialer Cliffhanger und lässt den Leser mit dem Warten auf Band 2 zurück. Ich hoffe mal sehr, dass es schnell erscheinen wird, denn immerhin will ich wissen wie es mit Kai, Aiko, Shadow Dragon und Co weitergeht. 
"Genialer Auftakt der Trilogie, mit einem fesselnden und spannenden Schreibstil, wunderbaren Charakteren, Abenteuer, Freundschaft, Liebe und Fantasy. Ein weiteres Lesehighlight in diesem Jahr für mich. Absolute Leseempfehlung." 

an den Oetinger Verlag und die Netzwerk Agentur Bookmarks für die Leserunde und das Leseexemplar, was jedoch meine ehrliche und persönliche Meinung nicht beeinflusst hat. 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen