Montag, 16. Oktober 2017

Chaos Queen: Crazy in Love von Zoe Dubois

Chaos Queen: Crazy in Love 

von Zoe Dubois




Sarah Wilson ist die Party in Person! Jung, attraktiv und sexy und mit den Kurven an den richtigen Stellen verführt sie die New Yorker Männerwelt nach Strich und Faden. Sie ist ein Freigeist, liebt ihren Job, sich selbst und ihr Single Leben über alles und ist absolut kein Fan von Monogamie! Sich für immer und ewig binden? – Nichts für Sarah!
Bis sie eines Nachts volltrunken von einem langweiligen Spießer der Manhattaner Oberschicht aufgelesen und gerettet wird … Als dieser dann auch noch ihre Telefonnummer herausfindet und sich mit Sarah treffen will, läuten ihre Alarmglocken. Um ein Dankeschön in Form eines Essens kommt Sarah jedoch nicht drum herum; das ist sie ihrem Retter schuldig.
Wider Erwarten versteht sie sich gut mit Christian – beinahe zu gut, für ihren Geschmack!
Läuft sie Gefahr sich … zu verlieben?

Dieses Buch ist mein Erstes von der Autorin Zoe Dubois und ich bin mehr als begeistert. 

Das Cover, der Klappentext und der Titel haben mich sofort angesprochen und ich wurde absolut nicht enttäuscht, denn meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen. 

Der Schreibstil von Zoe ist so wunderbar leicht, locker und flott zu lesen. Als Leserin bekommt man die Geschichte in Form eines Tagebuchs präsentiert, und wird somit aus der Sicht von Sarah erzählt, jedoch kommt auch die Sicht von Christian ab und an vor, was es mir besonders leicht gemacht hat, auch in Christians Gedanken zu blicken. 
Die Dialoge sind in einer verständlichen und humorvollen Sprache, dass ich sehr oft lachen musste, aber trotz der humorvollen Sprache, ist der Spannungsbogen von Anfang gegeben und hat mich in die Geschichte gezogen. Die erotischen Szenen brachten dann auch noch das gewisse Etwas und prickelnde Lesemomente.

Die Charaktere sind mir sehr sympathisch und wirken auch realistisch. 
Kurze Vorstellung der Charaktere:
Sarah Wilson, kommt aus einer sehr gut situierten und wohlhabenden Familie, ist Single, aber arbeitet dennoch bei einem Schönheitschirugen. Sie ist frech, sexy, leben ihr Leben, wie es ihr gefällt. Sie ist bunt, schrill, nicht langweilig und spießig. 

Christian, der reiche Regisseur, verheiratet, erscheint sehr spießig, aber auch verdammt attraktiv. Snob und Spießer - aber ob er es bleibt? Verrate ich nicht. 

Katie ist die beste Freundin von Sarah, verheiratet, 2 Kinder, typische Frauenträume von Mann, Kinder, Haus und Garten, die sich auch erfüllt hat. Früher war sie das Gegenteil und möchte nun auch Sarah verkuppeln. 

Auch weitere Nebendarsteller kommen nicht zu kurz und die Protagonisten passen meiner Meinung nach alle in die Geschichte. 

Die Orte bzw. Schauplätze werden zwar nicht so deutlich erklärt, aber muss es auch nicht, denn jeder weiß wie es in New York oder Los Angeles aussieht. 

Der Inhalt von Freundschaft, Liebe, Vertrauen, Erotik, Humor und Drama sind hier bestens gegeben, dass man als Leser sehr schöne, humorvolle Lesestunden hat. Ich habe das Buch in einem durchgelesen und war am Ende traurig, dass es schon vorbei ist :)
Es handelt sich hier nicht um ein typisches "Pretty Woman" Klischee, da weder Sarah noch Christian arm sind und den Traum vom Tellerwäsche zum Millionär oder junge, sexy Frau möchte sich Millionär angeln, nein, das Gegenteil ist hier der Autor nämlich sehr gut gelungen. 


"Eine humorvolle, erotische, romantische und crazy Geschichte, die mir fantastisch gefallen hat. Die Charaktere und Dialoge sind einfach göttlich und dieses Buch ist ebenfalls ein Highlight 2017 für mich. Absolute Leseempfehlung."


an Zoe Dubois für die Bereitstellung des Vorab - Leseexemplars, was jedoch meine ehrliche und persönliche Meinung nicht beeinflusst hat. 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen