Donnerstag, 19. Oktober 2017

Götterfluch von Birgit Gürtler

Götterfluch 

von Birgit Gürtler 




Die Maya – Genies oder das Werkzeug fremder Wesen? Woher stammte ihr Wissen über die ausgeklügelte Baukunst ihrer Zeit? Wie konnten sie mit primitiven Mitteln eine Tempelanlage bauen, die das Sonnensystem widerspiegelt?Carlos Zamardo, Einsatzleiter der Policia Federal in Mexiko, ermittelt in einem Fall, bei dem er der Wahrheit näherkommt, als ihm lieb ist. Ein Fall, der ihn ganz persönlich betrifft. Gerichtsmedizinerin Muyal wird mitsamt einem toten Unterwasserarchäologen entführt.Muyals Sprachaufzeichnung über ein parasitäres Wesen am Leichnam ist alles, was Carlos an Hinweisen finden kann, um die Liebe seines Lebens zu retten. Die Spur führt ihn quer durch den mexikanischen Dschungel zu einer der zahlreichen Cenoten Yucatans, wo ihm eine uralte Gefahr begegnet.


Götterfluch ist ein Buch von Birgit Gürtler, das mich sehr überrascht hat, denn der Schreibstil von Birgit ist locker, leicht und flott, aber auch voller Spannung und Tiefgang. Jedoch werde ich mich dieses Mal für eine Kurzmeinung entscheiden, damit ich niemanden die Spannung des Buchs entziehen kann, denn wer dieses Buch lesen wird, dem bleibt es noch lange im Gedächtnis.

Die Autorin konnte mich von der ersten Seite an in die Welt rund um Muyal fesseln und konnte diesen Bann aufrechterhalten, da sie mit Details nicht gespart hat.

Die Protagonisten kommen hier auch sehr detailliert vor und Muyal hat mich fasziniert, aber auch die anderen Charaktere kamen nicht zu kurz. Die Protagonisten blieben für mich bis zum Ende spannend.

Das Setting hat mir besonders gut gefallen, da ich in eine mir völlig neue Welt eintauchen durfte, wobei es mir von der Autorin, durch ihren detailreichen Schreibstil sehr leicht gemacht hat.
Die Handlungen sind mir sehr realistisch vorgekommen und eine perfekte Mischung zu dem fiktiven Teil, ist hier ebenso genial geschrieben worden.

Die historischen Hintergründe, sowie weiteren Details, sind hier sehr informativ und mit Spannung gegeben.

"Ein sehr spannendes, interessantes, realistisches mit fiktiven Teilen und tief gängiges Buch, das mich begeistert hat. Tolle Charaktere, perfekter Plot und Setting. Absolute Leseempfehlung." 

an Birgit Gürtler für die Bereitstellung des Leseexemplars, was jedoch meine ehrliche und persönliche Meinung nicht beeinflusst hat.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen