Montag, 16. Oktober 2017

#memorygamelesen Teil 2



Huhu ihr Lieben,

der zweite Abschnitt von der Blogger-Aktion #memorygamelesen, habe ich nun hinter mir. Bis jetzt bleibt es spannend, aber ich habe so meine Theorie und bin schon so gespannt, ob ich eine gute Ermittlerin bin :D

Meinen gesamten Leseeindruck werdet ihr natürlich am Ende erst erfahren, damit es auch noch spannend bleibt ;)

Wir haben wir 2 Fragen gestellt bekommen, die ich heute beantworten möchte.

1.) Stell Dir vor, Du könntest Ereignisse aus Deiner Vergangenheit für immer vergessen, indem Du sie einfach aus Deinem iDairy löscht. Würdest Du davon Gebrauch machen? 

"Das ist eine schwierige Frage, denn einige Ereignisse würde ich schon auf der Vergangenheit in meinem iDairy löschen wollen, aber dann stellt sich wieder die Frage, ob ich denn dann der Mensch wäre, der ich heute bin. Ich denke also, dass ich davon nicht Gebrauch machen würde, denn auch an nicht schöne Ereignisse möchte man sich vielleicht erinnern, damit man es jetzt besser machen würde." 
2.) Die Protagonisten in Memory Game verlassen sich auf ihr iDairy, um sich zu erinnern. Hast du das Gefühl, dass wir uns auch ohne Gedächtnisverlust viel zu sehr auf unsere Smartphones verlassen und uns weniger merken können? 

"Ja, ich denke schon, dass man sich in den letzten Jahren viel zu sehr auf das Smartphone und Co verlassen hat und noch immer verlässt, damit man an die ganzen Termine, Geburtstage, Planungen erinnern wird. Ich persönlich bin da aber ehrlich gesagt noch "altmodisch", denn ich schreibe mir meine Termine im Buchkalender auf. Smartphones und Co machen es zwar leichter, aber für unser Gehirn nicht wirklich von Vorteil. Persönlich lese ich und schreibe ich mir alles auf, so lese ich es öfters und merken es mir dann auch. Gehirntraining ist immer gut." 

Wie sieht es bei euch aus? Wie würdet ihr handelt? 

Der 3. Abschnitt wird vom 20. bis 27.Oktober gelesen :)

Teilnehmende Blogs:




 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen